Maso anga adaona chipulumutso chanu

370 maso anga adaziwona zonseMwambi wa Street Parade lero ku Zurich ndi: "Sewerani ufulu". Patsamba lawebusayiti la ntchitoyi timawerenga kuti: "Street Parade ndiwonetsero wachikondi, mtendere, ufulu ndi kulolerana. Ndi mawu a Street Parade "Dance for Freedom", okonza amaika ufulu patsogolo ".

Chikhumbo cha chikondi, mtendere ndi ufulu nthawi zonse chimakhala chodetsa nkhawa anthu. Tsoka ilo, tikukhala m'dziko lomwe lodziwika bwino motsutsana ndi izi: chidani, nkhondo, kumangidwa ndi kusalolera. Funsani okonza Street Parade Ganizirani zaufulu. Koma adalephera kuwona chiyani? Kodi ndi chiyani chomwe mukuwoneka kuti simukuwona? Ufulu weniweni umafuna Yesu ndipo ndi Yesu amene ayenera kukhala pakati! Ndiye pali chikondi, mtendere, ufulu ndi kulolerana. Kenako mutha kukondwerera ndikuvina! Tsoka ilo, chidziwitso chodabwitsa ichi sichikupezeka kwa ambiri masiku ano.

«Wenn aber unser Evangelium doch verdeckt ist, so ist es <nur> bei denen verdeckt, die verlorengehen, den Ungläubigen, bei denen der Gott dieser Welt den Sinn verblendet hat, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen. Denn wir predigen nicht uns selbst, sondern Christus Jesus als Herrn, uns aber als eure Sklaven um Jesu willen. Denn Gott, der gesagt hat: Aus Finsternis wird Licht leuchten! er <ist es>, der in unseren Herzen aufgeleuchtet ist zum Lichtglanz der Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes im Angesicht Jesu Christi» (2 Korinther 4,3-6).

Yesu ndi kuunika kumene osakhulupirira sakuona.

Simeon war ein gerechter und gottesfürchtiger Mensch in Jerusalem und der Heilige Geist war auf ihm (Lukas 2,25). Dieser hatte ihm versprochen, vor seinem Tod den Gesalbten des Herrn zu sehen. Als die Eltern das Kind Jesu zum Tempel brachten und er es auf seine Arme nahm, lobte er Gott und sprach:

«Nun, Herr, entlässt du deinen Knecht nach deinem Wort in Frieden; denn meine Augen haben dein Heil gesehen, das du bereitet hast im Angesicht aller Nationen: ein Licht zur Offenbarung für die Nationen und zur Herrlichkeit deines Volkes Israel» (Lukas 2,29-32).

Yesu Khristu anabwera ngati kuwala kudzaunikira dziko lino lapansi.

«Aus Finsternis wird Licht leuchten! er <ist es>, der in unseren Herzen aufgeleuchtet ist zum Lichtglanz der Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes im Angesicht Jesu Christi» (2 Korinther 4,6).

Lingaliro la Yesu Khristu linali chokumana nacho cha moyo kwa Simiyoni, pachimake pa nkhaniyi asananene za moyo uno. Abale ndi alongo, kodi maso athu awona chipulumutso cha Mulungu mu ulemerero wake wonse? Ndikofunika kuti tisaiwale zonse zomwe Mulungu watidalitsa nazo potsegulira maso athu ku chipulumutso chake:

«Niemand kann zu mir kommen, wenn nicht der Vater, der mich gesandt hat, ihn zieht; und ich werde ihn auferwecken am letzten Tag. Es steht in den Propheten geschrieben: «Und sie werden alle von Gott gelehrt sein.» Jeder, der von dem Vater gehört und gelernt hat, kommt zu mir. Nicht dass jemand den Vater gesehen hat, ausser dem, der von Gott ist, dieser hat den Vater gesehen. Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer glaubt, hat ewiges Leben. Ich bin das Brot des Lebens. Eure Väter haben das Manna in der Wüste gegessen und sind gestorben. Dies <aber> ist das Brot, das aus dem Himmel herabkommt, damit man davon esse und nicht sterbe. Ich bin das lebendige Brot, das aus dem Himmel herabgekommen ist; wenn jemand von diesem Brot isst, wird er leben in Ewigkeit. Das Brot aber, das ich geben werde, ist mein Fleisch für das Leben der Welt« (Johannes 6,44-51).

Yesu Khristu ndiye mkate wamoyo, chipulumutso cha Mulungu. Kodi tikukumbukirabe nthawi yomwe Mulungu adatsegula maso athu ku chidziwitso ichi? Paulo sadzaiwala nthawi yowunikiridwa, timawerenga za izi pamene anali panjira yopita ku Damasiko:

«Als er aber hinzog, geschah es, dass er sich Damaskus näherte. Und plötzlich umstrahlte ihn ein Licht aus dem Himmel; und er fiel auf die Erde und hörte eine Stimme, die zu ihm sprach: Saul, Saul, was verfolgst du mich? Er aber sprach: Wer bist du, Herr? Er aber <sagte>: Ich bin Jesus, den du verfolgst. Doch steh auf und geh in die Stadt, und es wird dir gesagt werden, was du tun sollst! Die Männer aber, die mit ihm des Weges zogen, standen sprachlos, da sie wohl die Stimme hörten, aber niemand sahen. Saulus aber richtete sich von der Erde auf. Als sich aber seine Augen öffneten, sah er nichts. Und sie leiteten ihn bei der Hand und führten ihn nach Damaskus. Und er konnte drei Tage nicht sehen und ass nicht und trank nicht» (Apostelgeschichte 9,3-9).

Vumbulutso la chipulumutso linali losangalatsa kwambiri kwa Paulo kotero kuti samatha kuwona masiku atatu!

Kodi kuunika kwake kwatigunda motani ndipo moyo wathu wasintha motani maso athu atazindikira chipulumutso chake? Kodi kunali kubadwanso katsopano kwa ife komanso mwa ife? Tiyeni timvere zokambirana ndi Nikodemo:

«Es war aber ein Mensch aus den Pharisäern mit Namen Nikodemus, ein Oberster der Juden. Dieser kam zu ihm bei Nacht und sprach zu ihm: Rabbi, wir wissen, dass du ein Lehrer bist, von Gott gekommen, denn niemand kann diese Zeichen tun, die du tust, es sei denn Gott mit ihm. Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, kann er das Reich Gottes nicht sehen. Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Kann er etwa zum zweiten Mal in den Leib seiner Mutter hineingehen und geboren werden? Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, kann er nicht in das Reich Gottes hineingehen. [Johannes 3,6] Was aus dem Fleisch geboren ist, ist Fleisch, und was aus dem Geist geboren ist, ist Geist. Wundere dich nicht, dass ich dir sagte: {Ihr} müsst von neuem geboren werden« (Johannes 3, 1-7).

Munthu amafunika "kubadwa" kwatsopano kuti athe kuzindikira ufumu wa Mulungu. Maso aanthu sazindikira chipulumutso cha Mulungu. Komabe, okonza Street Parade ku Zurich sakudziwa za khungu lauzimu. Mwadziyika nokha cholinga chauzimu chomwe sichingatheke popanda Yesu. Munthu sangapeze ulemerero wa Mulungu mwa iye yekha kapena kuuzindikira wonse. Ndi Mulungu amene amadziulula kwa ife:

«{Ihr} habt nicht mich erwählt, sondern {ich} habe euch erwählt und euch <dazu> bestimmt, dass ihr hingeht und Frucht bringt und eure Frucht bleibe, damit, was ihr den Vater bitten werdet in meinem Namen, er euch gebe» (Johannes 15,16).

Abale ndi alongo, tili ndi mwayi waukulu kuti maso athu awona chipulumutso cha Mulungu: "Yesu Khristu Mombolo wathu ”.

Ichi ndi chokumana nacho chofunikira kwambiri chomwe tingakhale nacho m'moyo wathu wonse. Panalibe zolinga zina m’moyo za Simeoni ataona Mpulumutsi. Cholinga chake m'moyo chinakwaniritsidwa. Kodi kuzindikira chipulumutso cha Mulungu kulinso ndi phindu lofananalo kwa ife? Lero ndikufuna kulimbikitsa tonsefe kuti tisachotse maso athu pa chipulumutso cha Mulungu ndi kuyang'ana nthawi zonse (zauzimu) pa Yesu Khristu.

«Wenn ihr nun mit dem Christus auferweckt worden seid, so sucht, was droben ist, wo der Christus ist, sitzend zur Rechten Gottes! Sinnt auf das, was droben ist, nicht auf das, was auf der Erde ist! Denn ihr seid gestorben, und euer Leben ist verborgen mit dem Christus in Gott. Wenn der Christus, euer Leben, geoffenbart werden wird, dann werdet auch ihr mit ihm geoffenbart werden in Herrlichkeit» (Kolosser 3,1-4).

Paulo akulangiza kuti tisayang'anenso ku zinthu za padziko lapansi koma kwa Khristu. Palibe chilichonse padziko lapansi lino chomwe chiyenera kutisokoneza ku chipulumutso cha Mulungu. Chilichonse chomwe chili chabwino kwa ife chimachokera kumwamba osati kuchokera pansi pano:

«Irret euch nicht, meine geliebten Brüder! Jede gute Gabe und jedes vollkommene Geschenk kommt von oben herab, von dem Vater der Lichter, bei dem keine Veränderung ist noch eines Wechsels Schatten» (Jakobus 1,16-17).

Maso athu adziwa chipulumutso cha Mulungu ndipo sitiyeneranso kuchotsa maso athu pa chipulumutso ichi, nthawi zonse tiyenera kuyang'ana mokwera mmwamba. Komabe, kodi zonsezi zikutanthauza chiyani pamoyo wathu watsiku ndi tsiku? Tonse timakumana ndi zovuta, mayesero, matenda, ndi zina mobwerezabwereza.Kodi zingatheke bwanji kupitiliza kuyang'ana pa Yesu ngakhale tili ndi zododometsa zotere? Paulo akutipatsa yankho:

«Freut euch im Herrn allezeit! Wiederum will ich sagen: Freut euch! Eure Milde soll allen Menschen bekannt werden; der Herr ist nahe. Seid um nichts besorgt, sondern in allem sollen durch Gebet und Flehen mit Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden; und der Friede Gottes, der allen Verstand übersteigt, wird eure Herzen und eure Gedanken bewahren in Christus Jesus» (Philipper 4,4-7).

Mulungu akutilonjeza pano mtendere waumulungu ndi bata, "lomwe limaposa kuzindikira konse". Chifukwa chake tiyenera kubweretsa nkhawa zathu ndi zosowa zathu kumpando wachifumu wa Mulungu. Komabe, kodi mwawona momwe mapemphero athu amayankhidwira ?! Kodi zikutanthauza kuti: "Ndipo Mulungu adzathetsa nkhawa zathu zonse ndikuzichotsa mdziko lapansi"? Ayi, palibe lonjezo pano kuti Mulungu adzathetsa kapena kuthetsa mavuto athu onse. Lonjezo ndi: "Ndipo mtendere wa Mulungu wakupambana chidziwitso chonse, udzasunga mitima yanu ndi maganizo anu mwa Khristu Yesu".

Tikayang'ana m'mwamba, tibweretse nkhawa zathu kumpando wachifumu wa Mulungu, Mulungu amatilonjeza mtendere wamtendere ndi chisangalalo chakuya chauzimu mosasamala kanthu za zochitika zonse. Ngati timudaliradi ndikudziyika tokha m'manja mwake.

«Dies habe ich zu euch geredet, damit ihr in mir Frieden habt. In der Welt habt ihr Bedrängnis; aber seid guten Mutes, ich habe die Welt überwunden» (Johannes 16,33).

Samalani: Sitimangopita kutchuthi ndikudalira kuti Mulungu adzakwaniritsa udindo wathu wonse. Pali akhristu omwe amalakwitsa izi. Amasokoneza kukhulupirira Mulungu ndi kusasamala. Komabe, ndizosangalatsa kuwona momwe Mulungu amasonyezera chifundo chachikulu pazochitika zoterezi. Kulibwino kudalira Mulungu koposa kutenga miyoyo yathu m'manja mwathu.

Mulimonsemo, tiyenera kukhalabe ndi udindo, koma sitikudaliranso mphamvu zathu koma Mulungu. Pa mulingo wauzimu tiyenera kuzindikira kuti Yesu Khristu ndiye chipulumutso chathu ndi chiyembekezo chathu chokha ndipo tiyenera kusiya kuyesera kubala zipatso zauzimu ndi mphamvu zathu. Street Parade sidzapambananso izi. Mu Salmo 37 timawerenga kuti:

«Vertraue auf den Herrn und tue Gutes; wohne im Land und hüte Treue; und habe deine Lust am Herrn, so wird er dir geben, was dein Herz begehrt. Befiehl dem Herrn deinen Weg und vertraue auf ihn, so wird er handeln und wird deine Gerechtigkeit aufgehen lassen wie das Licht und dein Recht wie den Mittag» (Psalm 37,3-6).

Yesu Khristu ndiye chipulumutso chathu, amatipanga ife olungama. Tiyenera kumukhulupirira mopanda malire ndi moyo wathu. Komabe, musapume pantchito, koma «chitani zabwino» ndi «samalani mokhulupirika». Pamene maso athu ali pa Yesu, chipulumutso chathu, ndiye kuti tili m'manja otetezeka. Tiyeni tiwerengenso mu Salmo 37:

«Vom Herrn her werden eines Mannes Schritte gefestigt, und seinen Weg hat er gern; fällt er, so wird er doch nicht hingestreckt, denn der Herr stützt seine Hand. Ich war jung und bin auch alt geworden, doch nie sah ich einen Gerechten verlassen, noch seine Nachkommen um Brot betteln; alle Tage ist er gütig und leiht, und seine Nachkommen <werden> zum Segen» (Psalm 37,23-26).

Tikapereka njira zathu kwa Mulungu, satisiya.

«Ich werde euch nicht verwaist zurücklassen, ich komme zu euch. Noch eine kleine <Weile>, und die Welt sieht mich nicht mehr; {ihr} aber seht mich: weil {ich} lebe, werdet auch {ihr} leben. An jenem Tag werdet ihr erkennen, dass ich in meinem Vater bin und ihr in mir und ich in euch. Wer meine Gebote hat und sie hält, der ist es, der mich liebt; wer aber mich liebt, wird von meinem Vater geliebt werden; und ich werde ihn lieben und mich selbst ihm offenbaren» (Johannes 14,18-21).

Ngakhale pamene Yesu adakwera kumpando wachifumu wa Mulungu, adanena kuti ophunzira ake adapitiliza kumuwona! Kulikonse komwe tingakhale komanso momwe tingakhalire, Yesu Khristu, chipulumutso chathu, amawoneka nthawi zonse ndipo maso athu ayenera kulunjika kwa iye. Pempho lake ndi:

«Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen! Und ich werde euch Ruhe geben. Nehmt auf euch mein Joch, und lernt von mir! Denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig, und «ihr werdet Ruhe finden für eure Seelen»; denn mein Joch ist sanft, und meine Last ist leicht» (Matthäus 11,28-30).

Lonjezo lake ndi:

«Auch wenn ich nicht bei euch bleibe, sollt ihr doch Frieden haben. Meinen Frieden gebe ich euch; einen Frieden, den euch niemand auf der Welt geben kann. Seid deshalb ohne Sorge und Furcht!» (Johannes 14,27 HFA).

Lero Zurich imavina mwamtendere ndi ufulu. Tiyeni tikondwere chifukwa maso athu adziwa chipulumutso cha Mulungu ndipo tiyeni tipemphere kuti anthu ochuluka awone ndikuzindikira zomwe zavumbulutsidwa modabwitsa kwa ife: «Chipulumutso chodabwitsa cha Mulungu mwa Yesu Khristu!»

lolembedwa ndi Daniel Bösch


keralaMaso anga adaona chipulumutso chanu