Woweruza wakumwamba

206 woweruza wakumwambaWenn wir verstehen, dass wir in Christus leben, weben und sind, in dem Einen, der alle Dinge erschaffen und alle Dinge erlöst hat und der uns bedingungslos liebt (Apostelgeschichte 12,32; Akolose 1,19-20; Yohane 3,16-17), können wir alle Furcht und Sorge darüber, «wo wir bei Gott stehen» ablegen, und anfangen, wirklich in der Gewissheit seiner Liebe und lenkenden Macht in unserem Leben zu ruhen. Die ist das Evangelium eine gute Nachricht, und es ist in der Tat nicht nur für einige wenige, sondern für alle Menschen eine gute Nachricht, wie wir in 1. Johannes 2,2 kuwerenga.

Ndi zomvetsa chisoni koma zowona kuti akhristu ambiri okhulupirira amawopa chiweruzo chomaliza. Mwina inunso. Kupatula apo, ngati tili oona mtima kwa ife eni, tonse tikudziwa kuti pali njira zambiri zomwe timalephera chilungamo changwiro cha Mulungu. Koma chofunikira kwambiri kukumbukira za chiweruzocho ndi woweruza. Woweruza wotsogolera pakuweruza komaliza si winanso ayi koma Yesu Khristu, Mpulumutsi wathu!

Monga mukudziwa, buku la Chivumbulutso lili ndi zambiri zonena za Chiweruzo Chotsiriza, ndipo zina mwa izo zitha kumveka zowopsa mukaganizira za machimo athu. Koma Chibvumbulutso chili ndi zambiri zonena za woweruzayo. Amamutcha iye amene "amatikonda ife natiwombola ku machimo athu mwa mwazi wake". Yesu ndi woweruza amene amakonda ochimwa amaweruza kwambiri kotero kuti adafera iwo ndikuwayimira m'malo mwawo ndi kwa iwo! Kuphatikiza apo, adamuukitsa kwa akufa ndikumubweretsa m'moyo ndi kupezeka kwa Atate amene amamukonda monga Yesu amamukondera. Izi zimatipatsa mpumulo komanso chimwemwe. Popeza Yesu ndiye woweruza, palibe chifukwa choti ife tiziwopa chiweruzocho.

Gott liebt Sünder, Sie eingeschlossen, so sehr, dass der Vater den Sohn sandte, um sich für die Sache der Menschen einzusetzen und alle Menschen, Sie eingeschlossen, zu ihm zu ziehen (Johannes 12,32), indem er unseren Sinn und unser Herz durch den Heiligen Geist verwandelt. Gott versucht nicht, bei Ihnen Dinge zu finden, die falsch sind, um Sie von seinem Reich fernzuhalten. Nein, er möchte Sie aufrichtig in seinem Reich haben, und er wird nie aufhören, Sie in diese Richtung zu ziehen.

Beachten Sie, wie Jesus in diesem Abschnitt im Johannesevangelium ewiges Leben definiert: «Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen» (Johannes 17,3). Es ist nicht schwer oder kompliziert, Jesus zu kennen. Es gibt keine geheime Handgeste zu entziffern oder Rätsel zu lösen. Jesus sagte einfach: «Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken» (Matthäus 11,28).

Es geht einfach darum, dass wir uns ihm zuwenden. Er hat alles, was notwendig ist, getan, um Sie würdig zu machen. Er hat Ihnen bereits all ihre Sünden vergeben. Wie der Apostel Paulus schrieb: «Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren» (Römer 5,8). Gott wartet nicht, bis wir gut genug sind, bevor er uns vergibt und uns zu seinen eigenen Kindern macht – er hat es bereits getan.

Tikatembenukira kwa Mulungu ndikudalira Yesu Khristu, timakhala moyo watsopano. Mzimu Woyera amakhala mwa ife ndipo umayamba kufafaniza uchimo wathu - zizolowezi zauchimo, malingaliro athu, ndi njira zathu zoganizira - kutisandutsa ife kulowa m'chifanizo cha Khristu.

Izi zitha kukhala zopweteka nthawi zina, komanso zimamasula komanso zotsitsimula. Kupyolera mu izi timakula mu chikhulupiriro ndikumudziwa ndi kukonda kwambiri Mpulumutsi wathu. Ndipo tikamadziwa zambiri za Mpulumutsi wathu, yemwenso ndi Woweruza wathu, sitichepanso mantha kuweruzidwa. Tikamudziwa Yesu, timamukhulupirira Yesu ndipo tikhoza kupumula ndi chidaliro chonse mu chipulumutso chathu. Sikuti ndife abwino bwanji; sizinali zofunikira kwenikweni. Zakhala zili za kuthekera kwake momwe aliri. Iyi ndi nkhani yabwino - nkhani yabwino kwambiri yomwe aliyense angamve!

ndi Joseph Tkach


keralaWoweruza wakumwamba