kumwamba

132 thambo

«Himmel» als biblischer Begriff bezeichnet die gewählte Wohnung Gottes, wie auch die ewige Bestimmung aller erlösten Kinder Gottes. «Im Himmel sein» heisst: in Christus bei Gott bleiben, wo es Tod, Trauer, Weinen und Schmerz nicht mehr gibt. Der Himmel wird als «immerwährende Freude», «Wonne», «Frieden» und die «Gerechtigkeit Gottes» beschrieben. (1. Mafumu 8,27-30; 5. Mose 26,15; Mateyu 6,9; Machitidwe a Atumwi 7,55-56; Yohane 14,2-3; Chivumbulutso 21,3-4; 22,1-5; 2. Peter 3,13).

Kodi timapita kumwamba tikamwalira?

Einige machen sich über die Vorstellung «in den Himmel zu kommen» lustig. Doch Paulus sagt, dass wir bereits eingesetzt sind im Himmel (Epheser 2,6) – und er wollte lieber aus der Welt scheiden, um mit Christus zu sein, der im Himmel ist (Philipper 1,23). In den Himmel zu kommen [gehen] ist nicht viel anders als das, was Paulus bereits gesagt hat. Wir mögen andere Wege bevorzugen, es auszudrücken, aber es ist kein Punkt, weswegen wir andere Christen kritisieren oder verspotten sollten.

Anthu ambiri akamakamba zakumwamba, amagwiritsa ntchito liwu lofanana ndi chipulumutso. Mwachitsanzo, alaliki achikristu ena amafunsa kuti, "Mukutsimikiza kuti ngati mutamwalira usiku uno mupita kumwamba?" Mfundo yeniyeni pamilandu iyi sikuti abwera liti kapena kuti - akungofunsa ngati ali otsimikiza za chipulumutso chawo.

Anthu ena amaganiza zakumwamba ngati malo omwe kuli mitambo, azeze, ndi misewu yokutidwa ndi golide. Koma zinthu zotere sizili gawo lakumwamba kwenikweni - ndi mawu omwe amawonetsa mtendere, kukongola, ulemerero, ndi zinthu zina zabwino. Amayesa kugwiritsa ntchito mawu ochepa kutanthauzira zenizeni zauzimu.

Kumwamba ndi kwauzimu, osati kuthupi. Ndi "malo" omwe Mulungu amakhala. Otsatira asayansi azabodza anganene kuti Mulungu amakhala kumalo ena. Alipo paliponse pamiyeso yonse, koma "kumwamba" ndi komwe akukhalamo. [Ndikupepesa chifukwa chakusalongosoka kwa mawu anga. Akatswiri a zaumulungu atha kukhala ndi mawu olondola pazomwezi, koma ndikhulupilira kuti nditha kufotokoza lingaliro losavuta]. Mfundo ndiyakuti: kukhala "kumwamba" kumatanthauza kukhala pamaso pa Mulungu mwachangu komanso mwapadera.

Die Heilige Schrift macht deutlich, dass wir dort sein werden, wo Gott ist (Johannes 14,3; Afilipi 1,23). Eine andere Möglichkeit, in dieser Zeit unsere enge Beziehung mit Gott zu beschreiben, besteht darin, dass wir ihn «von Angesicht zu Angesicht sehen werden» (1. Korinto 13,12; Chivumbulutso 22,4; 1. Johannes 3,2). Das ist ein Bild dafür, dass wir auf engst mögliche Weise mit ihm sind. Wenn wir also den Begriff «Himmel» als Wohnstätte Gottes verstehen, ist es nicht falsch zu sagen, dass Christen im zukünftigen Zeitalter im Himmel sein werden. Wir werden bei Gott sein, und mit Gott zu sein wird zu Recht als im «Himmel» sein, bezeichnet.

In einer Vision sah Johannes Gottes Gegenwart, die schliesslich auf die Erde kommt – nicht die gegenwärtige Erde, sondern eine «neue Erde» (Offenbarung 21,3). Ob wir in den Himmel «kommen» [gehen] oder er zu uns «kommt», spielt keine Rolle. So oder so, wir werden auf ewig im Himmel sein, in der Gegenwart Gottes, und es wird traumhaft gut sein. Wie wir das Leben des kommenden Zeitalters beschreiben – solange unsere Beschreibung biblisch ist –, ändert nicht die Tatsache, dass wir Glauben an Christus als unseren Herrn und Erlöser haben.

Was Gott für uns bereithält geht über unser Vorstellungsvermögen hinaus. Sogar in diesem Leben geht die Liebe Gottes über unser Verständnisvermögen hinaus (Epheser 3,19). Der Frieden Gottes übersteigt unsere Vernunft (Philipper 4,7) und seine Freude übersteigt unsere Fähigkeit, sie in Worten auszudrücken (1. Peter 1,8). Wie viel mehr ist es dann unmöglich zu beschreiben, wie gut es sein wird, auf immer bei [mit] Gott zu leben?

Olemba a m'Baibulo sanatifotokozere zambiri. Koma chinthu chimodzi tikudziwa motsimikiza - chidzakhala chokumana nacho chopambana kwambiri chomwe tidakhalapo nacho. Zili bwino kuposa zojambula zokongola kwambiri, zabwino kuposa chakudya chokoma kwambiri, kuposa masewera osangalatsa kwambiri, kuposa momwe timamvera komanso zokumana nazo zomwe tidakhalapo nazo. Ndibwino kuposa chilichonse padziko lapansi. Zikhala zazikulu
Khalani mphotho!

ndi Joseph Tkach


keralakumwamba